Trainingszeiten in den Ferien

Liebe Mitglieder, liebe Eltern,

in den Ferien findet kein Jugendtraining statt. Das gilt ab einschließlich diesem Freitag (22.12.). Ab dem 8.1. geht es wieder wie gewohnt weiter.

Für das freie Spiel der Senioren gilt selbiges. Nach Absprache kann freies Spiel aber dennoch eigenständig organisiert werden.
Die Waldhalle ist mittwochs für das freie Spiel weiterhin geöffnet!

Schöne Weihnachtstage und rutscht gut!

Hallenzeiten in den Ferien

In den Sommerferien haben wir wie immer eingeschränkte Hallenzeiten. In der zweiten Hälfte der Sommerferien (ab dem 17.7.) ist die Waldhalle zu folgenden Zeiten geöffnet:

Senioren: Mittwochs, 20 – 22 Uhr
Jugend: Freitags, 19 – 21 Uhr

Nächsten Mittwoch (21.6.) ist demnach der letzte Termin vor den Ferien, an dem noch gespielt werden kann. Anschließend ist die Halle für 3 Wochen geschlossen.

100 Jahre Badminton und Rollsportclub Eschweiler – der BRC Eschweiler

Der BRC, einer der ältesten Sportvereine in Eschweiler, möchte mit einer kleinen „Zeitreise“ an die wichtigsten Ereignisse seiner 100-jährigen Vereinsgeschichte erinnern.

In den 20iger Jahren des vergangenen Jahrhunderts organisierten sich Sportbegeisterte im „katholischen Jungmännerbund“ zum „DJK Wacker“. Zunächst noch mit Fußball, später dann auch in den Sportarten Leichtathletik, Turnen, Faust- und Schlagball. 1933 fanden die sportlichen Aktivitäten ein vorläufiges Ende. Nachdem der Verein 1936 verboten und aufgelöst wurde, erweckten einige ehemalige Mitglieder den Verein 1946 wieder zum Leben. In den Folgejahren wurde dann mit erheblichen Eigenleistungen der Fußballplatz am Patternhof für Erwachsene und Jugendliche Instand gesetzt. Die Rollsportabteilung wurde 1956 gegründet. Die Mitgliederzahl der neu gegründeten Abteilung wuchs schnell an und auch die sportlichen Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. Im Jahr 1963 wurde (endlich) die Badmintonabteilung gegründet, die bereits im folgenden Jahr an Wettkämpfen teilnahm.

Nach einigen finanziellen Querelen beschloss man die Fußballabteilung 1970 aufzulösen und den Verein in den uns heute bekannten Namen „Badminton- und Rollsportclub Eschweiler“ (BRC) umzubenennen, da der Verein nur noch aus diesen beiden Abteilungen bestand. Schnell wurde der BRC einer der führenden Badminton-Vereine in der Region.

Mitte der 70iger/Anfang der 80iger Jahre erweiterten eine Gymnastik- bzw. eine Tanzsportgruppe das sportliche Angebot des BRC.

Der BRC etablierte sich in den Folgejahren sportlich als Spitzenverein in der Region. Als Ausrichter diverser Verbandsturniere konnte man Bekanntheitsgrad und Attraktivität erheblich steigern. Ende der 80iger/Anfang der 90iger Jahre legte man mit dem Aufstieg der ersten Mannschaft in die Verbands- bzw. Oberliga die Grundlage für den absoluten sportlichen Höhepunkt des Vereins: In der Saison 2001/2002 stieg man als erstes Team in der Region in die dritthöchste Spielklasse – der Regionalliga – auf. Dort scheiterte man denkbar knapp am Klassenerhalt. Im Anschluss durchlebte der BRC eine turbulente Zeit, die auch durch den Weggang wichtiger Spitzenspieler zum sportlichen Abstieg bis in die Landesliga führte. Zwischenzeitlich zählte man über 400 Mitglieder im Verein, die in bis zu 8 Mannschaften und 2 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teilnahmen.

Die Corona-Zeit hat auch beim BRC massiven „personellen“ Schaden angerichtet. Während man gerade im Bereich der Jugend vor Corona über 60 Kinder und Jugendliche zählte, hat sich diese Zahl mittlerweile nahezu halbiert, obwohl der BRC über eine Vielzahl motivierter und qualifizierter Trainer verfügt.

Nun haben sich die Mitgliederzahl und auch die sportlichen Erfolge wieder „stabilisiert“. Aktuell spielen die drei „Senioren“-Mannschaften (so nennt man im Badminton alle Spieler*innen über 18 Jahre) in der Bezirksklasse und Kreisliga. Unsere Jugend stellt aktuell eine Mannschaft in der Klasse U19. Aktuell bilden einige Spitzenspieler des BRC eine Spielgemeinschaft mit Herzogenrath in der Landesliga. Der Klassenerhalt konnte bereits vor Ende der Saison gesichert werden.

Obwohl der BRC bereits im vergangenen Jahr sein stolzes Jubiläum feierte, hat sich der Vorstand entschieden – Corona bedingt – die Feierlichkeiten in das Jahr 2023 zu verschieben. Am 3. Juni 2023 ist es nun soweit: Mit einem abwechslungsreichen Programm für Mitglieder aller Altersstufen, ehemalige Mitglieder, Freunde und Förderer des Vereins möchte der BRC nachmittags ab 15:00 Uhr in der Sporthalle Waldschule und abends ab 19:00 Uhr im Rhenania-Heim, Barbarastrasse dieses runde Jubiläum gebührend feiern.

Absage: UHU-Turnier findet nicht statt

Liebe Badmintonbegeisterte,

schweren Herzens müssen wir leider unser UHU-Turnier ersatzlos absagen. Die Entscheidung fiel uns nicht leicht, aber aufgrund mangelnder Resonanz bei den Anmeldungen, blieb uns leider nichts anderes übrig.

Wir hoffen, dass es nächstes Jahr wieder mehr Anmeldungen geben wird. Bis dahin wünschen wir allen viel Gesundheit und habt weiterhin Spaß an unserem Lieblingssport.

Unser beliebtes UHU-Turnier findet wieder statt!

Liebe BRClerinnen und BRCler, liebe Badmintonbegeisterten,

am 06.11.2022 möchten wir nach 2-jähriger Corona-Zwangspause endlich
wieder unser Traditions-UHU-Turnier austragen. Dieses Jahr sogar in
einer Jubiläumsausgabe zu unserem 100-jährigen Bestehen.

Wir würden uns freuen, wenn sich zahlreiche Doppel und Mixed anmelden, auch gerne anmelden und wir gemeinsam ein schönes und erfolgreiches Turnier feiern können.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen.

Sportliche Grüße

Vorstand BRC

Hallenzeiten in den Sommerferien

Liebe BRCler,

für die Senioren gilt in den Sommerferien, dass die Halle nur mittwochs offen ist. Montags findet das Training nur nach voriger Absprache statt. Dies gilt für die gesamten Ferien.

Sportliche Grüße, euer Vorstand

Hallenzeiten in den Ferien

Liebe BRClerinnen und BRCler,

zunächst einmal hoffen wir, dass es Euch allen gut geht und dass Ihr die Weihnachtstage gut verbracht habt. Außerdem möchten wir Euch über die Trainingssituation in den Ferien aufklären: Die Halle wird am 29.12., 3.1. und 5.1. offen sein. Aufgrund der neuen Beschränkungen seitens der Regierung werden wir an diesen Tagen 2G+ kontrollieren (müssen). Das bedeutet, dass sowohl geimpft/genesen als auch ein Test vorgezeigt werden muss, der nicht älter als 24 Stunden ist. Trotz der Umstände freuen wir uns über jeden, der kommt!

Falls man sich vor dem Jahreswechsel nicht mehr sieht, wünschen wir Euch allen einen guten Rutsch!

Liebe Grüße,
Euer Vorstand

Neuwahlen des Vorstands

Liebe BRClerinnen und BRCler,

gerne möchten wir euch über die Beschlüsse der ordentlichen
Mitgliederversammlung vom 02.12.2021 informieren.

Neuwahlen Vorstand:

Zunächst möchten wir auch hier noch einmal die Gelegenheit nutzen und uns bei unserem bisherigen 1. Vorsitzenden Gero für seinen Einsatz in der letzten Dekade für den BRC ganz herzlich zu bedanken. Nach vielen Jahren in verantwortlicher Funktion des 1. Vorsitzenden, ist er dieses Mal nicht mehr zu Wahl angetreten.

Auch Karin und Guido gilt unser großer Dank. Sie hatten bereits im Vorfeld angekündigt sich, nach Jahren der erfolgreichen Jugendarbeit, langsam zurückziehen zu wollen. Daher ist auch Guido nicht noch einmal bei der Wahl des Jugendwarts angetreten. Wir sind aber sehr froh, dass Guido weiterhin Teil des Vorstandes bleibt und nun die Funktion des 2. Vorsitzenden übernimmt. Seine Nachfolge als Jugendwart hat Christian übernommen, der schon seit längerer Zeit das Training der Jugendmannschaften leitet und hier mit großem Engagement die neue Aufgabe angehen wird.

Leider konnten die Posten des Pressewarts und des Breitensportwarts nicht besetzt werden. Wir werden versuchen noch vor der nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung diese Posten nach zu besetzten. Bis dahin werden diese Aufgaben vom gesamten Vorstand übernommen.

Neue Aufstellung des Vorstands:

1. Vorsitzender: Daniel Heinen
2. Vorsitzender: Guido Feiertag
Kassenwart: Hans Günter Eltester
Technischer Leiter: Erik Alt
Schriftführer: Florian Eggert
Jugendwart: Christian Richter

Beitrag 2021:

Bereits im Frühjahr hatten wir angekündigt, dass wir mit dem Einzug der Mitgliedsbeiträge für das Jahr 2021 abwarten bis wir einen Überblick erhalten, wie lange wir unserem Sport aufgrund von Corona nicht nachgehen können und was dies für die Finanzen für unseren Verein bedeutet. Zur Mitgliederversammlung haben wir als Vorstand vorgeschlagen, dass wir im Jahr 2021 nur den halben Beitrag einziehen werden, da dies grob dem
Zeitraum entspricht, die die Hallen geschlossen waren. Dieser Vorschlag ist einstimmig angenommen worden. Wir werden daher jetzt im Dezember die Abbuchungen
des halben Beitrages für das Jahr 2021 veranlassen.

100. Geburtstag

Last but not least möchten wir euch schon einmal ankündigen, dass unser BRC im nächsten Jahr seinen 100. Geburtstag feiert. Wir beabsichtigen dies mit einem Fest gebührend zu feiern. Wie dies genau aussehen wird, werden wir Anfang des nächsten Jahres genauer planen. Fest steht, dass wir den Spätsommer anvisieren, da wir hoffen, dass zu diesem Zeitpunkt die Corona-Lage am entspanntesten ist. Falls jemand eigene Ideen einbringen möchte, sind diese immer herzlich willkommen.

Falls ihr Fragen oder Anregungen habt meldet euch gerne jederzeit bei
einem von uns.
Wir wünschen euch allen eine schöne, ruhige und besinnliche
Vorweihnachtszeit.

Bleibt gesund!

Euer Vorstand